Camper Ausbau – keine Experimente beim Kleben!

Camper Solaranlage nachrüsten mit Airlineschiene

Diese bittere Erfahrung mußte ich leider selbst machen… Überall im Baumarkt wird mit den tollen Eigenschaften bestimmter Kleber geworben. Hohe Haftkraft, für Innen und Außen verwendbar etc.

Mein Fazit nach dem letzten Camperausbau – keine Experimente!

Ich hatte mir für verschiedene Anwendungen im Innen- und Außenbereich u.a. Soudal Fix All kristallklar gekauft. Der Kleber ist für innen gut geeignet.

Stinkt nicht und klebt z.B. auch Holz sehr gut. Im Außenbereich ist der Kleber allerdings ein Totalausfall. Verklebungen im Dachbereich, die der Sonne ausgesetzt sind, lösen sich schlicht und ergreifend auf. Alles was irgendwie der UV-Strahlung ausgesetzt ist, wird weich und pampig und zerbröselt im Endstadium. Also Finger weg!

Der richtige Kleber für den Camperausbau

Übrigens wurden auch Hinweise und Mails an den Kundenservice des Herstellers nur lapidar beantwortet, mit Rückfragen nach Kaufdatum und Charge, als ob es sich um einen Produktionsfehler handelt. Da ich mehrere Kartuschen verarbeitet habe und das Ergebnis das Gleiche geblieben ist (was sich leider erst nach einigen Wochen herausstellt), ist der Kleber meines Erachtens nur bedingt zu verwenden. Also besser auf die “alten Hasen” hören und das nehmen, was sich seit Jahren bewährt hat…